Leser empfehlen

Weitere Schlagzeilen

Schlagzeilen

USA können die iranische Nation nicht in die Knie zwingen

Irans Präsident:

USA können die iranische Nation nicht in die Knie zwingen

Teheran, 21. Mai, IRNA – Der Irans Präsident Hassan Rouhani traf sich bei einer Iftar-Zeremonie mit der Regierungsfamilie und betonte, dass die USA nicht in der Lage seien, die iranische Nation in die Knie zu zwingen.

Die Behauptungen, dem Iran ein neues Atomabkommen anzubieten, sind eine weitere Lüge

Die Behauptungen, dem Iran ein neues Atomabkommen anzubieten, sind eine weitere Lüge

Teheran, 21. Mai, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Bahram Ghasemi erklärte am Sonntag, kein neues Atomabkommen wurde dem Iran angeboten und es geht in der nächsten Sitzung der gemeinsamen Kommission ohne USA nur um Irans Atomabkommen.

Es geht nur um Atomabkommen

Iran-EU-Gespräche am Freitag

Es geht nur um Atomabkommen

Teheran, 21. Mai, IRNA - Seyyed Abbas Araghchi, der iranische stellvertretende Außenminister für politische Angelegenheiten, sagte am Sonntag, dass der Iran und Europa in den laufenden Verhandlungen am Freirag in Wien nichts außer dem Atomabkommen diskutieren.

Kooperation zwischen Iran und Griechenland im Verkehrsbereich: MoU unterzeichnet

Kooperation zwischen Iran und Griechenland im Verkehrsbereich: MoU unterzeichnet

Teheran, 21. Mai, IRNA - Ein Memorandum of Understanding (MoU) wurde zwischen Iran und Griechenland zur Entwicklung und Verbesserung der Verkehrszusammenarbeit unterzeichnet.

Zarif: Europas politische Unterstützung für Atomabkommen reicht nicht aus

Zarif: Europas politische Unterstützung für Atomabkommen reicht nicht aus

Teheran, 20. Mai, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte, die „politische Unterstützung“ der Europäischen Union für ein multilaterales Nuklearabkommen von 2015 reiche nicht aus und forderte, praktischere Schritte zur Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Iran zu unternehmen.

USA können die iranische Nation nicht in die Knie zwingen

Irans Präsident:

USA können die iranische Nation nicht in die Knie zwingen

Teheran, 21. Mai, IRNA – Der Irans Präsident Hassan Rouhani traf sich bei einer Iftar-Zeremonie mit der Regierungsfamilie und betonte, dass die USA nicht in der Lage seien, die iranische Nation in die Knie zu zwingen.

Die Behauptungen, dem Iran ein neues Atomabkommen anzubieten, sind eine weitere Lüge

Die Behauptungen, dem Iran ein neues Atomabkommen anzubieten, sind eine weitere Lüge

Teheran, 21. Mai, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Bahram Ghasemi erklärte am Sonntag, kein neues Atomabkommen wurde dem Iran angeboten und es geht in der nächsten Sitzung der gemeinsamen Kommission ohne USA nur um Irans Atomabkommen.

Es geht nur um Atomabkommen

Iran-EU-Gespräche am Freitag

Es geht nur um Atomabkommen

Teheran, 21. Mai, IRNA - Seyyed Abbas Araghchi, der iranische stellvertretende Außenminister für politische Angelegenheiten, sagte am Sonntag, dass der Iran und Europa in den laufenden Verhandlungen am Freirag in Wien nichts außer dem Atomabkommen diskutieren.

Zarif: Europas politische Unterstützung für Atomabkommen reicht nicht aus

Zarif: Europas politische Unterstützung für Atomabkommen reicht nicht aus

Teheran, 20. Mai, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte, die „politische Unterstützung“ der Europäischen Union für ein multilaterales Nuklearabkommen von 2015 reiche nicht aus und forderte, praktischere Schritte zur Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Iran zu unternehmen.

Velayati blickt skeptisch auf Europa

Velayati blickt skeptisch auf Europa

Teheran, 20. Mai, IRNA - Der Berater des iranischen Führers Ali Akbar Velayati ist sehr skeptisch, ob die Europäer den Nuklearvertrag mit dem Iran einhalten und sagte, dass er ihrer derzeitigen Art des Umgangs mit dem Iran und ihren Widersprüchen nicht traue.

Wirtschaft

Kooperation zwischen Iran und Griechenland im Verkehrsbereich: MoU unterzeichnet

Kooperation zwischen Iran und Griechenland im Verkehrsbereich: MoU unterzeichnet

Teheran, 21. Mai, IRNA - Ein Memorandum of Understanding (MoU) wurde zwischen Iran und Griechenland zur Entwicklung und Verbesserung der Verkehrszusammenarbeit unterzeichnet.

EU investiert mehr in Iran

EU investiert mehr in Iran

Teheran, 20. Mai, IRNA – Den Verhandlungen zwischen dem Iran und der Europäischen Union zufolge fördern die EU-Firmen trotz der US-Sanktionen ihre Investitionen in den Iran.

Teheran bekommt die EU-Botschaft zur Unterstützung des Atomabkommens

Teheran bekommt die EU-Botschaft zur Unterstützung des Atomabkommens

Teheran, 20. Mai, IRNA - Der iranische Minister für Erdöl Bijan Zangeneh teilte mit, der Besuch des EU-Kommissars für Klima- und Energiepolitik Miguel Arias Cañete übermittelt dem Iran die Botschaft der Europäischen Union zur Unterstützung des Atomabkommens.

120 Unternehmen werden ihre Geschäfte mit Iran weiter fortsetzen

Altmeier:

120 Unternehmen werden ihre Geschäfte mit Iran weiter fortsetzen

Teheran, 17. Mai, IRNA - Der deutsche Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier sagte, dass die Wege der Zusammenarbeit zwischen Teheran und Berlin in den zukünftigen Gesprächen festgelegt werden. 120 deutsche Unternehmen werden ihre Geschäfte mit dem Iran fortsetzen.

Iran und Deutschland kooperieren im Wassersektor

Erstellung einer Roadmap

Iran und Deutschland kooperieren im Wassersektor

Teheran, 15. Mai, IRNA - Iran und Deutschland legten besonderen Wert auf die Ausarbeitung einer umfassenden Roadmap zur Förderung der gegenseitigen Zusammenarbeit im Wassersektor.

Kunst & Kultur

Iranischer Drehbuchautor unter den Cannes-Gewinnern von 2018

Iranischer Drehbuchautor unter den Cannes-Gewinnern von 2018

Teheran, 20. Mai, IRNA - Die Jury von Cannes im Jahr 2018 gab die Auszeichnung des 71. Festivals bekannt, wobei Iraner Jaafar Panahi den besten Drehbuchpreis für „Three faces“ erhielt.

Ramadan 2018: Muslime im Iran feiern Fastenmonat

Ramadan 2018: Muslime im Iran feiern Fastenmonat

Teheran, 16. Mai, IRNA – Für viele gläubige Muslime im Iran beginnt am Donnerstag der Fastenmonat Ramadan. In den kommenden vier Wochen fasten die Muslime tagsüber.

APP fordert eine verstärkte Medienkooperation mit IRNA

APP fordert eine verstärkte Medienkooperation mit IRNA

Islamabad, 16. Mai, IRNA – Der Generaldirektor von Associated Press in Pakistan (APP) forderte eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Nachrichtenagentur der Islamischen Republik (IRNA).

Iran und Schweiz konzentrieren sich auf die Stärkung der Zusammenarbeiten im Wissenschaftsbereich

Iran und Schweiz konzentrieren sich auf die Stärkung der Zusammenarbeiten im Wissenschaftsbereich

Teheran, 7. Mai, IRNA - Das iranisch-schweizerische Treffen zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit fand am Sonntag im Wissenschaftsministerium in der iranischen Hauptstadt Teheran statt. Die beiden Seiten betonten die Vertiefung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit.

Frankfurter Buchmesse 2018 bekommt 400 Bücher von den iranischen Autoren

Tobias Voss:

Frankfurter Buchmesse 2018 bekommt 400 Bücher von den iranischen Autoren

Teheran, 5. Mai IRNA – Tobias Voss, der den Bereich Internationale Märkte der Frankfurter Buchmesse leitet, sagte IRNA, dass die nächste Frankfurter Buchmesse, die vom 10. bis 14. Oktober 2018 stattfinden werde, begrüßt 400 Werke von den iranischen Autoren.

33rd World Military Wrestling Championship 2018: Iraner sind Vizemeister

33rd World Military Wrestling Championship 2018: Iraner sind Vizemeister

Teheran, 20. Mai, IRNA - Das nationale griechisch-römische Wrestling-Team des Irans zeigte beeindruckende Leistungen beim 33. Militärweltmeisterschaft in Russland und erreichte den zweiten Platz.

Irans Frauenmannschaft ist Asiens Meister

17TH AKF CADET, JUNIOR AND U21 CHAMPIONSHIP 2018

Irans Frauenmannschaft ist Asiens Meister

Teheran, 12. Mai, IRNA - Das iranische U-21-Frauen-Karate-Team gewann mit zwei Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille den Meistertitel in Asien.

2018 AFC Women's Futsal Championship: Iran holt Meistertitel

2018 AFC Women's Futsal Championship: Iran holt Meistertitel

Teheran, 12. Mai, IRNA - Die Futsal-Nationalmannschaft der iranischen Frauen gewann am Samstag den Pokal der Futsal-Meisterschaft der Asiatischen Fußballkonföderation (AFC) 2018 nach dem Sieg über die japanische Nationalmannschaft im Finale.

Gewichtheben-Wettbewerbe: Iran ist Asienmeister

Gewichtheben-Wettbewerbe: Iran ist Asienmeister

Teheran, 1. Mai, IRNA - Die iranische Männer-Nationalmannschaft sammelte 591 Punkte bei den 32. asiatischen Junioren-Gewichtheben-Asienmeisterschaften in Usbekistan und belegte den erste Platz.

Junior-Gewichtheben: Iran gewinnt 3 Goldmedaillen bei Asienmeisterschaften

Junior-Gewichtheben: Iran gewinnt 3 Goldmedaillen bei Asienmeisterschaften

Teheran, 28. April, IRNA - Der iranische Junior-Gewichtheber Hussein Soltani gewann alle drei Goldmedaillen in der 77-kg-Gewichtsklasse bei der laufenden Jugend- und Junioren-Gewichtheber-Meisterschaft in Urgench, Usbekistan.

Exklusiv

Einige arabische Staaten ignorieren die Sorgen der islamischen Welt

Außenminister Zarif:

Einige arabische Staaten ignorieren die Sorgen der islamischen Welt

Teheran, 18. Mai, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte, dass einige arabische Länder sich mit den Vereinigten Staaten und dem zionistischen Regime verbunden hätten und weit von den Zielen und Anliegen der islamischen Welt entfernt seien.

Ryabkov bestreitet, dass Iran Zugeständnisse machen solle, um JCPOA zu erhalten

Ryabkov bestreitet, dass Iran Zugeständnisse machen solle, um JCPOA zu erhalten

Moskau, 16. Mai. IRNA – „Die Informationen, die in einigen Medien veröffentlicht wurden, dass der Iran Zugeständnisse machen sollte, um den Nuklearvertrag (offiziell bekannt als JCPOA) zu wahren, sind absolut falsch“, sagte der stellvertretende russische Außenminister Sergej Rjabkow in einem Interview mit IRNA.

LMF bleibt im Iran trotz Reaktivierung der Sanktionen von USA

LMF bleibt im Iran trotz Reaktivierung der Sanktionen von USA

Teheran, 9. Mai, IRNA – Der Chef vom österreichigen Hersteller (LMF) im Iran Hans Stibi teilte mit, dass LMF trotz US-Ausstieg aus dem Atomabkommen und Reaktivierung der Sanktionen ihre Tätigkeiten im Iran weiter ausübt.

US-Rückzug aus Atomabkommen ist ein strategischer Fehler

Frank Wisner:

US-Rückzug aus Atomabkommen ist ein strategischer Fehler

New York, 9. Mai, IRNA - Angesichts der jüngsten Entscheidung des US-Präsidenten, das Atomabkommen zu verlassen, bezeichnete der ehemalige US-Vizeminister für internationale Sicherheitsangelegenheiten Frank Wisner diesen Schritt als einen strategischen Fehler.

Jack Straw bezeichnet Trumps Entscheidung als gefährlich und unerklärlich

Jack Straw bezeichnet Trumps Entscheidung als gefährlich und unerklärlich

London, 9. Mai, IRNA - Trumps Entscheidung, sich vom Irans Atomabkommen zurückzuziehen, sei gefährlich und unerklärlich, sagte der britische Ex-Außenminister.

Aktuelle Nachrichten

USA können die iranische Nation nicht in die Knie zwingen

Irans Präsident:

USA können die iranische Nation nicht in die Knie zwingen

Teheran, 21. Mai, IRNA – Der Irans Präsident Hassan Rouhani traf sich bei einer Iftar-Zeremonie mit der Regierungsfamilie und betonte, dass die USA nicht in der Lage seien, die iranische Nation in die Knie zu zwingen.

Die Behauptungen, dem Iran ein neues Atomabkommen anzubieten, sind eine weitere Lüge

Die Behauptungen, dem Iran ein neues Atomabkommen anzubieten, sind eine weitere Lüge

Teheran, 21. Mai, IRNA - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Bahram Ghasemi erklärte am Sonntag, kein neues Atomabkommen wurde dem Iran angeboten und es geht in der nächsten Sitzung der gemeinsamen Kommission ohne USA nur um Irans Atomabkommen.

Es geht nur um Atomabkommen

Iran-EU-Gespräche am Freitag

Es geht nur um Atomabkommen

Teheran, 21. Mai, IRNA - Seyyed Abbas Araghchi, der iranische stellvertretende Außenminister für politische Angelegenheiten, sagte am Sonntag, dass der Iran und Europa in den laufenden Verhandlungen am Freirag in Wien nichts außer dem Atomabkommen diskutieren.

Kooperation zwischen Iran und Griechenland im Verkehrsbereich: MoU unterzeichnet

Kooperation zwischen Iran und Griechenland im Verkehrsbereich: MoU unterzeichnet

Teheran, 21. Mai, IRNA - Ein Memorandum of Understanding (MoU) wurde zwischen Iran und Griechenland zur Entwicklung und Verbesserung der Verkehrszusammenarbeit unterzeichnet.

Zarif: Europas politische Unterstützung für Atomabkommen reicht nicht aus

Zarif: Europas politische Unterstützung für Atomabkommen reicht nicht aus

Teheran, 20. Mai, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte, die „politische Unterstützung“ der Europäischen Union für ein multilaterales Nuklearabkommen von 2015 reiche nicht aus und forderte, praktischere Schritte zur Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Iran zu unternehmen.

Iran enthüllt Teppiche für Fußball-WM-2018

Iran enthüllt Teppiche für Fußball-WM-2018

Die von einem iranischen Künstler gewebten Teppiche, die der FIFA-Weltmeisterschaft 2018 in Russland gewidmet sind, wurden im Iran enthüllt.

Iran enthüllt Teppiche für Fußball-WM-2018

Iran enthüllt Teppiche für Fußball-WM-2018

Die von einem iranischen Künstler gewebten Teppiche, die der FIFA-Weltmeisterschaft 2018 in Russland gewidmet sind, wurden im Iran enthüllt.

Spezialitäten von Ramadan

Spezialitäten von Ramadan

Zoolbia und Bamiyeh sind Spezialitäten der traditionellen orientalischen Küche für den Fastenmonat Ramadan.

Spezialitäten von Ramadan

Spezialitäten von Ramadan

Zoolbia und Bamiyeh sind Spezialitäten der traditionellen orientalischen Küche für den Fastenmonat Ramadan.

Velayati blickt skeptisch auf Europa

Velayati blickt skeptisch auf Europa

Teheran, 20. Mai, IRNA - Der Berater des iranischen Führers Ali Akbar Velayati ist sehr skeptisch, ob die Europäer den Nuklearvertrag mit dem Iran einhalten und sagte, dass er ihrer derzeitigen Art des Umgangs mit dem Iran und ihren Widersprüchen nicht traue.

Maas sieht Risse im Verhältnis zu den USA

Maas sieht Risse im Verhältnis zu den USA

Teheran, 11. Mai, IRNA - Der einseitige US-Ausstieg aus dem Iran-Abkommen wirkt wie Gift fürs transatlantische Verhältnis. Außenminister Maas sagte dem SPIEGEL, die Freundschaft zu den USA sei beschädigt. Einknicken sei keine Option.

Altmaier setzt nach US-Rückzug aus Iran-Abkommen auf Schadenbegrenzung

Altmaier setzt nach US-Rückzug aus Iran-Abkommen auf Schadenbegrenzung

Teheran, 11. Mai, IRNA - Nach dem Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran setzt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf Schadensbegrenzung.

Maas warnt vor Eskalation im Atomstreit

Abkommen mit Iran

Maas warnt vor Eskalation im Atomstreit

Teheran, 8. Mai, IRNA - In wenigen Tagen will Trump über den Verbleib der USA im Atomabkommen mit Iran entscheiden. Deutschland und Frankreich wollen den Ausstieg verhindern.

DIHK: Atomabkommen mit dem Iran aufrechterhalten!

DIHK: Atomabkommen mit dem Iran aufrechterhalten!

Teheran, 5. Mai, IRNA - US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, die Aussetzung der US-Sanktionen am 12. Mai nicht verlängern zu wollen. Damit kehre 'die Unsicherheit im Iran-Geschäft wieder verstärkt zurück', warnt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Dr. Volker Treier.

Röttgen wirft Netanyahu Täuschungsmanöver vor

Atom-Anschuldigung gegen Iran

Röttgen wirft Netanyahu Täuschungsmanöver vor

Teheran, 2. Mai, IRNA - Israel beschuldigt Iran, über sein Atomprogramm gelogen zu haben. Alles bekannt, sagt CDU-Außenpolitiker Röttgen. Premier Netanyahu wolle bloß die USA dazu bringen, das Atomabkommen mit dem Land aufzugeben.

USA fordern Europäer zu Sanktionen gegen Iran auf

Atomabkommen

USA fordern Europäer zu Sanktionen gegen Iran auf

Teheran, 29. April, IRNA - Im Streit über das Atomabkommen mit Iran machen die USA Druck auf ihre Partner in Europa. Washington setzt auf Sanktionen gegen Teheran - das Thema dürfte auch bei der Nahostreise von Außenminister Pompeo eine zentrale Rolle spielen.

Maas warnt vor US-Ausstieg aus iranischem Atomabkommen

Maas warnt vor US-Ausstieg aus iranischem Atomabkommen

Teheran, 24. April, IRNA - Bundesaußenminister Heiko Maas hat vor ernsten Konsequenzen gewarnt, falls US-Präsident Donald Trump das Atomabkommen mit dem Iran aufkündigen sollte.

Putin: Angriff der westlichen Koalition auf Syrien ist Akt der Aggression

Putin: Angriff der westlichen Koalition auf Syrien ist Akt der Aggression

Teheran, 14. April, IRNA/Sputnik - Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Samstag den jüngsten Militärschlag der westlichen Koalition gegen Syrien aufs Schärfste verurteilt. Washington ermunterte mit seinen Handlungen faktisch die Terroristen, betonte er.

Grußwort von Bundespräsident Steinmeier zum Nouruz-Fest 2018

Grußwort von Bundespräsident Steinmeier zum Nouruz-Fest 2018

Teheran, 21. März, IRNA - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum Nouruz-Fest eine Grußbotschaft versandt.

Krisen vermeiden: Strukturierter Dialog mit Iran

Krisen vermeiden: Strukturierter Dialog mit Iran

Teheran, 25. Februar, IRNA - Am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz fand auf deutsche Initiative hin ein neues Dialogformat mit Iran zu regionalen Themen statt.

Standpunkt

Charshanbe Suri ist nicht einfach nur „übers Feuer Springen“

Charshanbe Suri ist nicht einfach nur „übers Feuer Springen“

Teheran, 13. März, IRNA - Der Frühling kommt und die Iraner bereiten sich auf den Frühling vor. Charshanbe Suri (Fröhlicher Mittwoch) ist eine traditionelle Zeremonie im Iran, den alle Iraner feiern.

Eine Lösung für den Jemen

Von Seyed Hossein Mousavian

Eine Lösung für den Jemen

Teheran, 26. Februar, IRNA - Der saudische Krieg im Jemen hat das Land ins Elend gestürzt. Er hat Tausende von Zivilisten getötet, Millionen Menschen vertrieben und eine verheerende Choleraepidemie ausgelöst. Mit der Verschärfung der saudischen Blockade breitet sich zudem eine Hungersnot aus. Die Vereinten Nationen sprechen daher davon, dass sich der Jemen einer „Apokalypse“ nähere und dass „die schlimmste humanitäre Krise der Welt seit 50 Jahren“ drohe.

Internationale Persönlichkeiten würdigen Islamische Revolution im Iran

Internationale Persönlichkeiten würdigen Islamische Revolution im Iran

Teheran, 11. Februar, IRNA – Die internationalen Persönlichkeiten gratulierten den Iranern zum 39. Jahrestag der Islamischen Revolution und lobten die positive Rolle der Islamischen Revolution bei den weltweiten Entwicklungen.

Trumps Drucktaktik gegenüber Iran führt zu keinem Ergebnis

Von: Seyed Hossein Mousavian und Sina Toossi

Trumps Drucktaktik gegenüber Iran führt zu keinem Ergebnis

Teheran, 10. Februar, IRNA – Dass Trump den Druck auf Iran ausübe, werde kein Ergebnis haben. In einem Essay in der Fachzeitschrift 'The National Interest' erklärten Mossawian und Toossi das.